Sie benötigen einen Hasenstall? Diese Content-Seite hilft Ihnen dabei,

Die Themen hier auf der Startseite:

Viele Hasenstall - Angebote im Handel

Heutzutage findet man so viele unterschiedliche Hasenstall-Angebote im Internet, dass man schon wieder Schwierigkeiten hat, sich für ein geeignetes Modell zu entscheiden. Das Kapitel Hasenstall - Überlegungen im Vorfeld hilft Ihnen, für sich selbst die wichtigsten Kriterien zur Hasenstall-Bewertung zu finden.

Wenn Sie Ihre Hasen in der Wohnung halten wollen, ist vielleicht auch ein Hasenkäfig interessant für Sie. Was jedoch den Platzbedarf für die Hasen betrifft, so ist ein richtiger Hasenstall im Garten immer die bessere Wahl.

Vor zehn Jahren wäre kaum jemand auf die Idee gekommen, sich einen fertigen Hasenstall aus dem Handel zu kaufen. Wenn es Angebote in dieser Richtung gab, dann waren sie sehr teuer und hatten viele Defizite, die man nicht in Kauf nehmen wollte. So war es schon immer üblich, seinen Hasenstall selbst zu zimmern. Doch mittlerweile hat sich auf dem Markt vieles verändert. Die Serien-Produktionen von Waren aller Art sind deutlich billiger geworden und auch die Logistik ist heute einfacher und günstiger.

Im August 2009 habe ich beispielsweise komplette Hasenställe mit separatem Schlafbereich und durchgehender Kotschublade im Einzelhandel für ca. 33,- € gesehen. Sie waren zwar noch etwas zu klein für eine wirklich artgerechte Hasenhaltung, aber daran sieht man deutlich die drastische Preisentwicklung am Markt. Es ist unwahrscheinlich, das man alleine das Material zu diesem Preis bekommen würde, wenn man es sich einzeln besorgt (Holz, Gitter, Dachpappe, Kotwanne, Schrauben, Scharniere, ...).

Vielleicht trägt ja diese Website ein wenig dazu bei, dass aufgrund der Nachfrage und großer Stückzahl-Produktionen bald auch Hasenställe so günstig angeboten werden, die auch von ihrer Größe wirklich für eine artgerechte Hasenhaltung geeignet sind.

Jedoch nicht nur die Produktion der Waren sondern auch die Art des Vertriebs erfährt gerade eine bedeutende Veränderung. Früher ist man in ein Fachgeschäft gegangen, hat sich beraten lassen, sich verschiedene Produkt-Modelle vor Ort oder in Katalogen angeschaut und dann wurde das gewünschte Modell bestellt. Wenn es dann (nach Wochen) geliefert wurde, musste man es häufig noch aus dem Fachgeschäft abholen.

Seit es jedoch das Internet gibt, haben hier enorme Entwicklungen und Vereinfachungen stattgefunden. Und die Preise, die Einzelhandelsgeschäfte bei ihren Sonderangeboten machen können, findet man normalerweise auch im Internet, wenn man sich etwas Zeit nimmt und die Preise vergleicht.

"Beratung" über das Internet

Es ist heute häufig viel einfacher, sich über das Internet fachkundig zu machen, als sich im Fachgeschäft beraten zu lassen. Im Internet kann man sich vom Wohnzimmer aus zu jeder Zeit und so lange man will kostenlos mit allen verfügbaren Informationen zu jedem Produkt beschäftigen. Man kann davon ausgehen, dass so gut wie alle wichtigen und relevanten Informationen, die einem Berater im Fachgeschäft zur Verfügung stehen, auch im Internet verfügbar sind.

Damit die Einzelhandelsgeschäfte überhaupt noch einigermaßen mit den Dumping-Preisen der Internet-Versandhäuser mithalten können, müssen sie unter anderem auch Personalkosten einsparen. So muss man im Fachgeschäft oft lange warten, bis der Berater endlich frei geworden und man selbst an der Reihe ist.

Gleichzeitig scheut man sich ein wenig, viele (vielleicht dumme) Fragen zu stellen, während schon die nächsten Kunden daneben stehen und drängeln, weil sie auch ein oder zwei Fragen stellen wollen.

Dazu kommt, dass man im Fachgeschäft in der Regel zu jedem Spezialgebiet nur die Meinung, Erfahrung und das Wissen eines Fachmanns zur Verfügung hat. Dazu ist das Fachwissen der Berater noch relativ allgemein gehalten. Sie finden im Zoohandel vielleicht einen Spezialisten für Aquaristik aber nur selten jemanden, der sich auf Kaninchenhaltung und das Thema Hasenstall spezialisiert hat.

Wer zum Thema Hasen und Hasenstall eine persönliche Beratung mit erfahrenen Spezialisten sucht, ist bei den Kaninchenzüchtern vor Ort am besten bedient. Diese Kaninchen-Fachleute aus Leidenschaft nehmen sich in der Regel gerne Zeit, um ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen (zukünftigen) Gleichgesinnten zu teilen.

Hasenstall-Kauf über das Internet

Es ist egal, ob Sie den Hasenstall aus einem Fachgeschäft kaufen oder bei einem Internet-Versandhaus bestellen: Zusammenbauen müssen Sie ihn dann Zuhause selbst, so wie es heutzutage auch bei Möbeln erfolgreich praktiziert wird. Der Unterschied ist nur, dass Sie den Hasenstall vom Internet-Versandhaus direkt nach Hause geliefert bekommen. Die zusätzlichen Versandkosten sind jedoch in der Regel deutlich kleiner als die Ersparnis gegenüber den Angeboten aus dem Fachgeschäft.

Hasenstall-Bewertungen anderer Käufer

Der Vorteil gegenüber dem Fachhandel ist im Internet, dass Sie häufig gerade bei größeren Versandhäusern die Bewertungen der anderen Käufer zu dem jeweiligen Hasenstall einsehen können. So bekommt man eine gute Voreinschätzung zu den Stärken und Schwächen des Produktes. Hier gibt es unter anderem Erfahrungen darüber,

  • wie stabil der Hasenstall ist,
  • wie verständlich die Aufbauanleitung ist,
  • wie leicht er sich montieren läßt,
  • wie schnell er verwittert oder vergammelt,
  • wie stark und schnell er von den Hasen zernagt wird,
  • wie gut die Qualität der Vormontage und des Materials ist
  • ob ein Geruchsproblem vorliegt
  • usw.

"Die Hasen zernagen ihren Stall"

Man sollte den Bewertungen im Einzelfall jedoch stets kritisch gegenüber stehen. Dass ein Kaninchenstall zernagt wird, ist zum Beispiel nicht unbedingt ein Merkmal von schlechter Material-Qualität, sondern eher im Gegenteil. Die Hasen mögen nämlich natürliches und ungiftiges Holz sehr gerne.

Es gibt aber Aufschluss darüber, wie weich das Holz ist. Je weicher, desto schneller wird es zernagt und desto unstabiler ist der Hasenstall häufig auch. Hartholz wird jedoch in der Regel kaum für den Hasenstallbau im Handel verwendet.

Mit einem Nagebrett und ein paar Weichholz-Zweigen zum Knabbern für die Hasen kann man das Nageproblem jedoch normalerweise gut und einfach in den Griff bekommen.

"Der Hasenstall verwittert vorzeitig"

Auf den Abbildungen der Verkaufsseiten sieht man einen einfachen kompakten Hasenstall häufig ungeschützt mitten auf einer Rasenfläche stehen. Das sieht zwar schön aus, in der Praxis sollte so ein Hasenstall jedoch nicht ungeschützt unter freiem Himmel aufgestellt werden.

Schon alleine die pralle Sonne schadet den Hasen noch mehr als dem Hasenstall, da sie sehr licht- und hitzeempfindlich sind.

Stellt man den Stall geschützt auf, so wird er auch deutlich länger dem Wetter trotzen.

Zusätzlich kann man mittlerweile für viele Markenställe eine Schutzhülle nachbesorgen, die den Hasenstall vor Wetter schützen und dennoch eine ausreichende Belüftung gewährleisten.

 

Und nun viel Erfolg bei Ihrer Hasenstall - Planung
und viel Freude mit Ihren Hasen!

Zur Website-Übersicht

HASENSTALL - zur Website-Übersicht